Osiandersche Buchhandlung

Mit der Unter­stüt­zung eines exter­nen Bera­ters, der uns und den Tele­fon­markt kennt, haben wir ein Pflich­ten­heft erar­bei­tet, das die Basis für die Aus­schrei­bung einer neuen TK-​Infrastruktur für die OSI­AN­DER stellte.“ Richard-​Hans Rieth­mül­ler, IT– und Pro­jekt­lei­ter beschreibt so die Vor­ge­hens­weise sei­nes Hau­ses, nach­dem die War­tungs­ver­träge für die beste­hende TK-​Anlage aus­ge­lau­fen waren und damit drin­gen­der Hand­lungs­be­darf zu Beginn des Jah­res bestand.

Der TK-​Netzverbund der Buch­hand­lung umfasst ca. 300 Neben­stel­len an 26 Stand­or­ten, dar­über hin­aus betreibt die OSI­AN­DER in ihrem Tübin­ger Ser­vice– Cen­ter ihr eige­nes Call-​Center mit 25 Agen­ten.

Der Anspruch des 1596 gegrün­de­ten Tra­di­ti­ons­un­ter­neh­mens, das 350 Mit­ar­bei­ter in 18 Städ­ten im süd­deut­schen Raum beschäf­tigt, ist kein gerin­ger. Kein Anruf darf im Haus ver­lo­ren gehen. Jeder Anruf in einer Filiale muss inner­halb eines fest­ge­leg­ten Zeit­fens­ters ent­ge­gen genom­men wer­den, ansons­ten wird das Gespräch ins Call-​Center wei­ter­ge­lei­tet. Das Call-​Center wird aus­schließ­lich mit eige­nen und geschul­ten Mit­ar­bei­tern, die alle aus­ge­bil­dete Buch­händ­ler sind, betrie­ben und ist gleich­zei­tig die Bestell-​Hotline für die Online­prä­senz der Buch­hand­lung im Inter­net.

Dem Qua­li­täts­an­spruch des Kun­den ent­spricht die Tech­nik, die hin­ter der neuen Contact-​Center-​Lösung von Vox­tron steckt. „Ein mäch­ti­ges und viel­sei­ti­ges Instru­ment“, wie Rieth­mül­ler die Vox­tron Com­mu­ni­ca­tion Cen­ter– Lösung, wel­che auf einem vir­tua­li­sier­ten Ser­ver läuft, knapp und tref­fend bezeich­net. In Kom­bi­na­tion mit der Hard­ware und den Ser­vices von Avaya wie zum Bei­spiel Avaya Aura Com­mu­ni­ca­tion Mana­ger, Avaya IP DECT Sys­tem, App­li­ca­tion Enable­ment Service(AES)-Server, setzt die Osi­an­der­sche Buch­hand­lung auf eine TK-​Technik, die das Unter­neh­men bei sei­nen Expan­si­ons­kurs unter­stützt.

Die Tech­nik, die letzt­lich zum Ein­satz kam, war auch Teil einer Live-​Präsentation bei einem Refe­renz­kun­den zu dem IP Dyna­mics wäh­rend der Ange­bots­phase die OSI­AN­DER ein­ge­la­den hatte. Das über­zeugte ebenso wie die Kom­pe­tenz sämt­li­cher IP Dynamics-​Mitarbeiter, die an dem Pro­jekt mit­wirk­ten. Auch die unter­neh­me­ri­sche Denk­weise von IP Dyna­mics kam dem Mit­tel­ständ­ler sehr ent­ge­gen. „Kurze Wege, wenn was nicht klappt und ein Wort das gilt – dar­über hin­aus schnell und fle­xi­bel“, bringt der IT-​Leiter die schät­zens­wer­ten Eigen­schaf­ten auf den Punkt. Bei der Wahl des TK-​Dienstleisters war eines der Haupt­kri­te­rien die Zusage einer sanf­ten Migra­tion der alten TK-​Anlage in die neue Avaya-​Anlage. Bis zum Stich­tag der Umstel­lung lief die alte Anlage, deren gesam­ten Funk­tio­na­li­tä­ten in die neue Anlage inte­griert wurde, par­al­lel wei­ter und damit hatte IP Dyna­mics genau das umge­setzt, was dem Kun­den zuge­si­chert wor­den war.

Die kom­pe­tente Bera­tung, Fle­xi­bi­li­tät und die Umset­zung des Pro­jekts sind die drei Argu­mente, die nach­hal­tig für IP Dyna­mics aus der Sicht von OSI­AN­DER gespro­chen haben und die wei­tere Zusam­men­ar­beit prä­gen.

Pro­dukte /​Lösun­gen, die bei OSI­AN­DER ein­ge­setzt wur­den:

  • Avaya Com­mu­ni­ca­tion Mana­ger (Plat­form)
  • Avaya S8500 Media Ser­ver mit G450 Media Gate­ways
  • Zen­trale Steue­rung von rund 300 Neben­stel­len ver­teilt über 26 Stand­orte
  • Vox­tron Com­mu­ni­ca­tion Cen­ter
  • Ek Soft Dai­lIT (Office CTI)
  • stand­ort­über­grei­fen­des DECT Sys­tem
pdf download