Sparda-Banken

Sparda-Banken-Team

Wohl­fühl­Ser­vice für die Wohl­fühl­Bank in Han­no­ver

Auf die Tech­no­lo­gie von Avaya setzt die Sparda-​Bank Han­no­ver schon seit vie­len Jah­ren.

Im Zuge der Neu­or­ga­ni­sa­tion des US-​amerikanischen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­an­bie­ters stellte sich IP Dyna­mics der Sparda-​Bank Han­no­ver eG 2009 als Avaya Cer­ti­fied Part­ner vor und fand sofort Gehör.
Flo­rian Sched­ler, IT-​Leiter bei der Sparda-​Bank schil­dert: „Wenn wir mit IP Dyna­mics spre­chen, hört man uns zu und wir wer­den im bes­ten Sinne bera­ten. Ange­bote und Leis­tun­gen pas­sen genau zu uns und unse­ren Anfor­de­run­gen, ohne die Neue­run­gen am Markt zu ver­nach­läs­si­gen. Kurzum, die wis­sen was wir tat­säch­lich benö­ti­gen und was unnö­tige Fea­tures sind!“

Für den IT-​Leiter war es daher ein kon­se­quen­ter Schritt, den Ser­vice und die War­tung der Tele­fon­an­la­gen in die Hände von IP Dyna­mics zu legen. Alle 26 Zweig­nie­der­las­sun­gen mit­samt ihrer eigen­stän­di­gen TK-​Anlagen mit 250 bis 300 Neben­stel­len wer­den seit­dem durch das Ham­bur­ger Sys­tem­haus betreut.

Die von der Sparda-​Bank genutz­ten „gemisch­ten Anla­gen“ beste­hen aus einer digi­ta­len sowie einer IP-​Lösung und erfor­dern gut aus­ge­bil­dete Tech­ni­ker. „IP Dyna­mics hat diese exzel­len­ten Leute und dar­über hin­aus schnelle Reak­ti­ons­zei­ten, das macht die Zusam­men­ar­beit so ange­nehm“, betont Sched­ler.