Presse

Microsoft Skype for Business Online geht in den Software-Ruhestand

Vor rund einem Jahr hat Micro­soft ver­kün­det, die Online­ver­sion von Skype for Busi­ness zum 31. Juli 2021 offi­zi­ell in den Software-​Ruhestand zu schi­cken. Schon bald wird der Dienst also nicht mehr zur Ver­fü­gung ste­hen. Als desi­gnier­ter Nach­fol­ger ist die Kom­mu­ni­ka­ti­ons­platt­form Micro­soft Teams bereits bei zahl­rei­chen Unter­neh­men erfolg­reich im Ein­satz.

Fir­men, die heute noch Skype for Busi­ness Online nut­zen, kön­nen bis zum 31. Juli auf die volle Funk­tio­na­li­tät des Kom­mu­ni­ka­ti­ons­diens­tes zurück­grei­fen. Nach dem End-​of-​Life-​Termin erge­ben sich ver­schie­dene Ein­schrän­kun­gen, unter ande­rem in Bezug auf den Misch­be­trieb mit Micro­soft Teams. IP Dyna­mics erklärt, was das kon­kret bedeu­tet:

  • Künf­tig wer­den keine Kon­fe­renz­brü­cken von Dritt­an­bie­tern mehr unter­stützt
  • Es gibt kei­nen Cloud Con­nec­tor (CCE) oder Hybrid Voice Sce­na­rios
  • User im Teams-​Only-​Modus kön­nen nicht mehr in einen ande­ren Modus wech­seln

Hybrid­lö­sun­gen, die sich aus Skype for Busi­ness Online und Micro­soft Teams zusam­men­set­zen, sind in Zukunft nicht mehr mög­lich. Doch für Unter­neh­men, die auch wei­ter­hin beide Platt­for­men im Misch­be­trieb nut­zen möch­ten, gibt es eine Lösung!

Hybrid­lö­sung? Gewusst wie!

Die On-​Premises-​Variante von Skype for Busi­ness funk­tio­niert auch wei­ter­hin ohne Ein­schrän­kun­gen. Die aktu­elle Ver­sion der Soft­ware (2019) wird noch wei­tere vier Jahre im regu­lä­ren Sup­port unter­stützt. Zudem lässt sich das On Pre­mi­ses instal­lierte Skype for Busi­ness auch wei­ter­hin im Rah­men einer Hybrid­lö­sung mit Micro­soft Teams betrei­ben. Die Inter­ope­ra­bi­li­tät die­ser bei­den Dienste wird auf­recht­er­hal­ten. Daher emp­fiehlt es sich, nun alle Online-​User von Skype for Busi­ness in den Teams–Only-​Modus zu set­zen oder zurück auf die On-​Premises-​Version zu migrie­ren. So schaf­fen Sie die tech­ni­schen Vor­aus­set­zun­gen für die rei­bungs­lose Zusam­men­ar­beit zwi­schen Ihren Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen.

Con­tact Cen­ter

Zudem kann die On-​Premises-​Version von Skype for Busi­ness auch wei­ter­hin in Ver­bin­dung mit einer Contact-​Center-​Lösung genutzt wer­den. Doch auch hier ist der Umstieg auf Micro­soft Teams mög­lich. IP Dyna­mics hat mit dem Dyna­mic Agent eine zukunfts­si­chere Lösung ent­wi­ckelt, die eine native Inte­gra­tion von Contact-​Center-​Technologie in die Kom­mu­ni­ka­ti­ons­platt­form ermög­licht.

Sofern Sie Fra­gen zum End-​of-​Life von Skype for Busi­ness Online haben oder sich für einen Wech­sel auf Micro­soft Teams inter­es­sie­ren, ste­hen wir Ihnen gerne jeder­zeit bera­tend zur Seite.