Der letzte Schritt im Microsoft-Teams-Zertifizierungsprogramm

Presse

IP Dyna­mics steht kurz vor der Zer­ti­fi­zie­rung nach dem Microsoft-​Teams-​Extend-​Modell

Mit der Inte­gra­tion von Micro­soft Teams ins Con­tact Cen­ter erfolgt die ganz­heit­li­che Ver­ar­bei­tung der inter­nen und exter­nen Kom­mu­ni­ka­tion über die Kom­mu­ni­ka­ti­ons­platt­form. Chats, Videobespre­chun­gen und Anrufe – alle Kanäle kön­nen naht­los und bequem über den Microsoft-​Teams-​Client bedient wer­den.

Die Inte­gra­tion bringt ver­schie­dene Vor­teile mit sich: Unter­neh­men kön­nen zum einen fle­xi­bler auf neue Anfor­de­run­gen und Situa­tio­nen rea­gie­ren und die Lösung belie­big ska­lie­ren. Zum ande­ren bringt die gewon­nene Fle­xi­bi­li­tät auch den Agen­ten mehr Frei­hei­ten bei der Wahl des Arbeits­or­tes und die Mög­lich­keit, aus dem Home­of­fice zu arbei­ten.

Auch die Bedie­nung wird für die Agen­ten ver­ein­facht. Durch die ganz­heit­li­che Kom­mu­ni­ka­ti­ons­lö­sung muss nicht mehr zwi­schen ver­schie­de­nen Software-​Fenstern gewech­selt wer­den. Sämt­li­che Arbeits­schritte wer­den in Micro­soft Teams abge­bil­det.

IP Dyna­mics konnte seine Lösung bereits unter Beweis stel­len und ver­schie­dene Pro­jekte rea­li­sie­ren, unter ande­rem für die Fahr­rad­marke ROSE Bikes. Momen­tan befin­det sich das Unter­neh­men im letz­ten Schritt des Microsoft-​Teams-​Zertifizierungsprogramms für das Extend-​Modell. Mit Abschluss des Pro­zes­ses erhält das IT-​Unternehmen nun auch bald offi­zi­ell von Micro­soft die Bestä­ti­gung, dass die Lösung den hohen Ansprü­chen des Red­mon­der Kon­zerns gerecht wird.